Discussion:
David Gilmour in München
(zu alt für eine Antwort)
Rainer Bartels
2006-07-31 06:10:52 UTC
Permalink
David Gilmour begeistert in München 8000 Fans

München (dpa) - Mit einem fulminanten Auftritt hat Pink-Floyd- Gitarrist und
Sänger David Gilmour seine Münchner Fans begeistert. Neben Songs aus seinem
aktuellen Solo-Album "On an Island" ließ der 60-jährige Ausnahme-Musiker am
Samstagabend auch viele legendäre Titel der britischen Rockgruppe
erklingen - von "Shine on you crazy Diamond" bis zu "Echoes" und "Wish you
were here".
Die rund 8000 Zuschauer erlebten vor der klassizistischen Kulisse des
Münchner Königsplatzes eine fast dreistündige Reise durch die Pink-Floyd-
Geschichte, die sie sich auch durch einen kurzen heftigen Regenguss nicht
verderben ließen.
Gilmour ließ mit dem bundesweit einzigen Zusatzkonzert zu seiner aktuellen
Tour die Reihe seiner Auftritte in Deutschland ausklingen. Unterstützt wurde
er unter anderem von Pink-Floyd-Keyborder Richard Wright und dem Gitarristen
Phil Manzanera. Erst im Juni hatte Pink- Floyd-Mitbegründer Roger Waters in
Berlin bei seinem einzigen Deutschlandkonzert das Publikum vor allem mit
Titeln aus dem Album "Dark Side of the Moon" verzaubert. Waters hatte die
Band Mitte der 80er Jahre im Streit verlassen. Beim Musik-Event "Live 8" im
vergangenen Jahr hatten Gilmour und Waters erstmals für einige der größten
Pink-Floyd-Hits wieder gemeinsam auf der Bühne gestanden.
Auch das Münchner Publikum feierte vor allem die teils drei Jahrzehnte alten
Rockballaden, die Gilmour und seine Band vorwiegend in der zweiten Hälfte
des Konzertes spielten. Wie Zuschauerin Bärbel Kenner zeigten sich Viele
begeistert vom musikalischen Gespür der sieben Musiker und ihren mal
sphärisch verträumten, mal pathetisch- rockigen Klangbildern. "Die sind
einfach nicht von dieser Welt", sagte die 52-Jährige.

Quelle:
http://www.fr-aktuell.de/in_und_ausland/panorama/panorama/?em_cnt=938192
------
Rainer
Hendrik Burmann
2006-07-31 08:37:59 UTC
Permalink
Und ich war dabei :)

Die zweite Hälfte war leider von einem heftigen Regenguss begleitet,
der aber - wie sollte es anders sein - punktgenau zum Refrain von "Fat
Old Sun" (!) wieder verschwand. Das war dann natürlich ein echter
Höhepunkt des Konzertes! Weiterer Höhepunkt war für mich "Echoes" und
die dazu gezeigte Licht- und Laser-Show. Insgesamt fand ich die
zweite, floydige Hälfte des Konzertes besser. Das neue Solo-Album von
Gilmour hat zwar auch sehr schöne Momente, an die alten Floyd-Sachen
kommt es aber keinesfalls heran.

Meine Favouriten vom Gilmour-Solo:
Take a Breath
Then I Close my Eyes
Smile
Post by Rainer Bartels
David Gilmour begeistert in München 8000 Fans
--
Floyd Code v1.2a
s+r>d TW 0/0/r FD 0? 0 DSotM 9 16 99.1% <8may3>
Loading...